Hungern bis zum Tod
Hilfe gegen Magersucht

16.02.2014, 00:00 Uhr - Zwischen spindeldürr und magersüchtig liegen nur ein paar hundert Gramm. Der schmale Grat zwischen einem Schönheitsideal und einem psychischen Defekt. Wir zeigen drei Menschen, die fast verhungert wären.

Empfehlungen zum Video
  • DER SPIEGEL live über neue Medien: Politische Meinungsbildung oder Banalisierung?
  • Gefühlte Angst: Wie die AfD im bayerischen Deggendorf den Fremdenhass schürt
  • Gattenmörderinnen in Rumänien: Bis dass der Mord uns scheidet
  • Alkohol in der Schwangerschaft: Wenn Mütter ihre Kinder behindert trinken
  • Vor 20 Jahren: Operation im Mutterleib
  • Befreundet mit dem Ku-Klux-Klan: "Uns verbindet viel mehr als uns trennt"
  • Personalisierte Medizin: Mit Big Data Krebs bekämpfen
  • Vor 20 Jahren: Zugunglück in Eschede
  • Deutsche IS-Kämpfer und ihre Kinder: Mit Mama im syrischen Knast
  • Nach Busunfall auf Madeira: Luftwaffe fliegt verletzte Deutsche aus
  • Meereswissenschaft: Durch die Augen eines Weißen Hais
  • "Horrorhaus" in Kalifornien: "Meine Eltern haben mir das Leben genommen"