Nach 2:2 gegen Tottenham
Guardiola hadert mit dem Videobeweis

18.08.2019, 09:49 Uhr - Seit dieser Saison arbeiten auch die Schiedsrichter in der Premier League mit dem Videoassistenten. Leidtragende am Samstag: Pep Guardiola und Manchester City. Gegen Tottenham erlebte der englische Meister ein Dejavu.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Guardiola und ManCity feiern Titelverteidigung: "Wir hatten einen unglaublichen Gegner"
  • Bolivien: Schiedsrichter gibt Elfer nach Videobeweis - den es nicht gibt
  • Spektakulärer Videobeweis: "Sollen Sie machen, was sie machen wollen"
  • Streitgespräch: "Der Videobeweis greift willkürlich ein"
  • Neuer Ärger um den Videobeweis: DFB setzt Krug ab
  • CL-Aus gegen Liverpool: Guardiola hadert mit dem Schiedsrichter
  • Guardiola zu Alves-Lob: "Ich bevorzuge Sex"
  • Profitour kommt zur Surf Ranch in Kalifornien: Künstliche Welle
  • Uli Hoeneß: Kalkulierter Wutausbruch im Video
  • Fehlstart in Neapel: Klopp und Liverpool können noch verlieren
  • Dortmund scheitert an Ter Stegen: Dominanz nicht belohnt
  • Ter Stegen heizt Torhüter-Streit an: "Manus Aussagen sind unpassend"