Dutzende Verletzte
200 Flüchtlinge stürmen Grenzzaun in Ceuta

01.08.2017, 19:44 Uhr - An der nördlichen Grenze Marokkos zur spanischen Enklave Ceuta haben rund 200 Geflüchtete versucht, den hochgesicherten Grenzzaun zu überwinden. Dutzende schafften es nur verletzt.

Empfehlungen zum Video
  • Der Berg der Verzweifelten: Flüchtlinge in Marokko
  • EU-Grenze zu Marokko: Hunderte Flüchtlinge stürmen spanische Exklave Ceuta
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • EU-Grenze zu Marokko: Mit Gewalt in ein neues Leben
  • Flüchtlingszahlen von UNHCR: Ein trauriges Rekordjahr
  • Tijuana: Migranten erklimmen US-Grenzzaun
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Birmingham: Tierschutzaktivisten stürmen weltgrößte Hundeschau
  • Migranten-Treck an der US-Grenze: Die Stimmung droht zu kippen
  • Video zeigt Autodiebstahl: 30 Sekunden für einen 98.000-Euro-Tesla
  • Nach Notwasserung: Flugzeugpilot filmt eigene Rettung
  • Neuseeland: Babysitten im Parlament