Satiriker im EU-Parlament
Sonneborn veräppelt Irland

15.09.2016, 15:18 Uhr - Der Satiriker Martin Sonneborn fordert den Austritt Irlands aus der EU - wegen des 13-Milliarden-Euro-Rabatts für Apple. Seine satirische Rede im Europaparlament erheiterte auch Präsident Martin Schulz

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Martin Sonneborn in der Bundesversammlung: "Wenn mein Vater gewinnt, werden wir die Wahl anfechten"
  • Tote und schwere Schäden: Sturm "Ophelia" zieht über Irland hinweg
  • Abtreibungs-Referendum in Irland: Das sind die Pro- und Contra-Argumente der Iren
  • Amateurvideos: Sturmtief Diana tobt über britischen Inseln
  • Naturschauspiel: Vogelschwarm wehrt Falken ab
  • Großbritannien: Premierministerin May offen für längeren Übergang zum Brexit
  • Merkel zu Brexit-Verhandlungen: "Durchbruch ist noch nicht gelungen"
  • Brexit-Umfrage: "Bitte Europa, denk´ nicht, dass Theresa May ganz England ist"
  • Brexit-Verhandlungen: EU und Großbritannien schließen ersten Deal
  • Premierministeramt: Jeremy Hunt kämpft in Urwahl gegen Boris Johnson
  • "Direkter Draht": Putin verspricht Russen besseres Leben
  • Trump über Drohnen-Abschuss: "Ein großer Fehler"