Mein Leben als Deutsche beim IS Maryam A. über Jesidinnen, die als Sklaven gehalten wurden

Sklavenmärkte, willkürliche Gewalt und öffentliche Hinrichtungen. Was nach Mittelalter klingt, ist in Wahrheit der erschreckende Alltag im sogenannten Kalifat der IS-Terroristen. Trotzdem sind rund 900 Deutsche in den "Islamischen Staat" gezogen. Eine von ihnen ist Maryam A., die noch immer in Syrien ist. (26.11.2017)
Mehr lesen über