Schutz vor Klimawandel
Forscher schlagen Mauer um Antarktis-Eis vor

01.10.2018, 18:54 Uhr - Um das Abtreiben großer Eisschollen in wärmere Gewässer zu verhindern, haben Forscher die Idee entwickelt, eine Mauer um das Antarktis-Eis zu bauen. Sie könnte den Anstieg des Meeresspiegels mindern.

Empfehlungen zum Video
  • Forschungsroboter in der Antarktis: Ewiges Eis?
  • Klima extrem: Warum das Wetter immer unberechenbarer wird
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • US-Sheriff zu Trumps Grenzsicherung: "Zur Hölle mit der Mauer"
  • Schräger Ton aus 90-Meter-Bohrloch: Querschläger aus dem Eis
  • Krebstiere in der Antarktis: 1100 Meter unter dem Eis
  • Tauchdrohnen auf Tiefsee-Expedition: Die Vermessung der Weltmeere
  • Nashville: Donald Trump wettert gegen Mexiko und Einwanderer
  • Steigender Meeresspiegel: Indiens versinkende Inseln
  • Klimawandel in Spitzbergen: Wo die Winter immer wärmer werden
  • Wie zu König Blauzahns Zeiten: Dänen bauen längste Wikingerbrücke
  • E-Zigaretten-Verbote in den USA: Ist das Dampfen zu gefährlich?