Europapolitisches Symposium
Merkel kritisiert Trump als Unilateralisten

01.10.2018, 08:45 Uhr - Im Rahmen eines europapolitischen Symposiums in Ottobeuren kritisierte Bundeskanzlerin Angela Merkel den jüngsten Auftritt von US-Präsident Donald Trump bei der UN-Vollversammlung.

Empfehlungen zum Video
  • Besuch beim US-Präsidenten: "Merkel hat einfach keinen Draht zu Trump"
  • Trump Tower: Albtraum Luxusimmobilie
  • Trump hält Hand von May: Er hat es wieder getan
  • Der Weg zum Gipfeltreffen in Singapur: Vom "Raketenmann" zum "netten" Diktator?
  • Annegret Kramp-Karrenbauer im Porträt: "Sie ist eine Art Mini-Merkel"
  • Atomabkommen mit Iran: Good deal oder bad deal?
  • Trotz Prozessen gegen Trump-Vertraute: "We love you, Mister President"
  • Trump und die US-Grenze: "Werden sie 10.000 Migranten abknallen?"
  • Vor dem ersten Treffen: Was Trump und Kim verbindet
  • Merkel-Besuch in Chemnitz: "Eine Provokation, dass sie hier ist"
  • Sanktionen gegen Türkei: Trump fordert Waffenstillstand in Syrien
  • Proteste gegen Separatisten-Urteil: 50 Verletzte in Barcelona