Merkel und Macron
"Den Zauber weggefegt"

19.04.2018, 18:38 Uhr - Frankreichs Präsident Macron ist in Berlin, um mit Kanzlerin Merkel über die geplanten EU-Reformen zu sprechen. Beide Politiker betonen den Willen zur Zusammenarbeit, machen aber auch Differenzen deutlich.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Annegret Kramp-Karrenbauer im Porträt: "Sie ist eine Art Mini-Merkel"
  • Asylstreit Merkel vs. Seehofer: Eine neue Dynamik für Deutschland
  • Spinnen: Konfrontationstherapie für Phobiker
  • Nach Katastrophe in Genua: Ortstermin an der Rader Hochbrücke
  • Zehn Jahre nach der Weltfinanzkrise: Wie sicher sind die Banken heute?
  • Merkel-Besuch in Chemnitz: "Eine Provokation, dass sie hier ist"
  • LED-Technik: Pimp my Light
  • Besuch beim US-Präsidenten: "Merkel hat einfach keinen Draht zu Trump"
  • Angela Merkel in Davos: "Wir glauben, dass Abschottung uns nicht weiterführt"
  • US-Präsident bei Shell: Zuhörer von Trump-Rede wurden bezahlt
  • Massendemonstration in Hongkong: "Die Mitte der Gesellschaft demonstriert"
  • Drohkulisse in Shenzhen: Was bedeuten die Militärfahrzeuge an der Grenze zu Hongkong?