Leben im Chaos
Das Messie-Syndrom

09.02.2013, 00:00 Uhr - Was für Außenstehende wie Müll aussieht, ist für Messies unverzichtbar. Doch einfach Aufräumen hilft nicht. Der Weg aus der krankhaften Sammelleidenschaft ist lang und steinig, wie Autor Daniel Hartung zeigt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Krankhafte Tierliebe: Animal Hoarding
  • Schädlingsbekämpfer und Tatortreiniger: Einer muss es ja machen
  • Jugendliche Kiffer: Gefahr von Cannabis-Psychosen
  • Bijan Kaffenberger: Dieser Politiker tickt anders
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Das 630-Mark-Gesetz
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Aids bei Affen
  • Doku über Bodyhacker: "Glückwunsch, du bist jetzt ein Cyborg!"
  • "Megafeuer" in Australien: Brandherd nur 75 Kilometer vor Sydney
  • Zweckentfremdung als Spekulationsobjekt: Wohnungs-Leerstand in Hamburg
  • Frankreich: Auf Generalstreik folgt Randale in mehreren Städten
  • Klima-Aktivisten vs. Bergarbeiter: Das Kohle-Dilemma
  • Kurzer Prozess in Bayern: Clan-Mitglied vor Gericht