Mehr als 50 Tote im Mittelmeer "Wir trieben bis morgens im Meer"

Nur 16 konnten gerettet werden, als am Freitag ein Schlauchboot vor Tunesien sank. Am selben Tag setzte Italien ein Rettungsschiff in Lampedusa fest. Menschenrechtler finden keine guten Worte für Europa. Ein Video von Martin Jäschke