Milliarden nach Athen tragen Finanzchaos in Griechenland

Das Chaos gehört in Griechenlands Hauptstadt Athen mittlerweile zum Alltag. Die EU verlangt, dass Staatseigentum wie das Elektrizitätswerk in Piräus privatisiert wird. Die Gewerkschaft ist strikt dagegen. Ihr Anführer stürmt auch schon mal das Büro des Firmenchefs. (18.09.2011)