Europas Hurenhaus
Prostitution und Frauenhandel in Deutschland (Teil 2)

29.07.2013, 01:02 Uhr - Mit Prostitution werden in Deutschland jedes Jahr nach einer Schätzung der Gewerkschaft Ver.di 14,5 Milliarden Euro umgesetzt. Doch die Prostituierten bekommen von dem Geld oft wenig, manchmal gar nichts. Die Mehrzahl der Frauen kommt inzwischen aus dem Ausland, Schätzungen gehen von 60 bis 80 Prozent aus. Wie viele Prostituierte es insgesamt in Deutschland gibt, weiß niemand genau. (28.07.2013)

Empfehlungen zum Video
  • Exklusiv: Ein Hells Angel packt aus über Prostitution, Anwälte und zwei Morde
  • Rekordtemperaturen in Deutschland: Fluch und Segen der Hitzewelle
  • Identitäre Bewegung in Dresden: "Geh dahin, wo du herkommst!"
  • Großeinsatz der Bundespolizei: 1500 Beamte, 62 Bordelle, 100 Festnahmen
  • Trump, Deutschland und die Nato: Der kleine Unterschied
  • Deutsche Muslime nach Christchurch: Wie groß ist die Angst nach den Anschlägen?
  • 3180, 265, 30: Die wichtigsten Zahlen zum Tempolimit
  • Prostitution: Sex an der Grenze
  • Mordfall Susanna: Ali B. nach Deutschland überführt
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Hubschrauber-WM
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Mallorca gegen Deutsche