Mittelmeer
3000 Flüchtlinge erreichten Italien - in nur 24 Stunden

31.05.2014, 17:39 Uhr - Fast 40.000 Flüchtlinge haben in diesem Jahr schon die italienische Küste erreicht - aber so viele waren es binnen eines einzigen Tages noch nie. Allein in den vergangenen 24 Stunden kamen 3000 Menschen an, viele davon stammen aus Syrien.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • Rettungsschiff "Aquarius": Spanien nimmt 629 Flüchtlinge auf
  • Flüchtlingszahlen von UNHCR: Ein trauriges Rekordjahr
  • Flüchtlinge auf der "Aquarius": "Die Lage an Bord ist nicht sicher"
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Flüchtlings-Hotspot Mailand: "Das gesamte System ist überfordert"
  • Rettungsschiffe "Sea Watch" und "Sea Eye": "Die Situation kann sehr schnell eskalieren"
  • Rückkehr der ersten Rohingya-Flüchtlinge: "Ich möchte nur noch Gerechtigkeit"
  • Migration: Spanien ist neues Ziel von Flüchtlingen
  • Demokratiebewegung: Zehntausende gehen in Hongkong auf die Straße
  • Folgen des Brexit: Wie die Elite-Uni Cambridge jetzt schon leidet
  • Brexit: Die wählen, die Briten