Mondlandung war kein Fake Nasa veröffentlicht neue Beweise

Die US-Raumfahrtbehörde hat neue Aufnahmen der Landestellen der Apollo-Missionen 12, 14 und 17 veröffentlicht. Damit möchte die Nasa Verschwörungstheorien entgegentreten, nach denen die Mondlandungen nie stattgefunden haben sollen.