Mondlandung war kein Fake
Nasa veröffentlicht neue Beweise

07.09.2011, 15:52 Uhr - Die US-Raumfahrtbehörde hat neue Aufnahmen der Landestellen der Apollo-Missionen 12, 14 und 17 veröffentlicht. Damit möchte die Nasa Verschwörungstheorien entgegentreten, nach denen die Mondlandungen nie stattgefunden haben sollen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • US-Navy veröffentlicht Video: Russischer Kampfjet bedrängt US-Aufklärer
  • Ermittler zu Rohingya-Massaker in Myanmar: "Das Militär feuerte auf Frauen, Männer und Kinder"
  • Überfall auf AfD-Abgeordneten: Polizei Bremen veröffentlicht Video
  • Eingeschlossene Fußballmannschaft: Navy-Seal-Video zeigt Rettung aus der Höhle
  • Zugunglück in Italien: Polizei veröffentlicht Video von Überwachungskamera
  • Separatisten-Prozess in Madrid: "Bislang fehlen die Beweise"
  • Fall Skripal: Russland schaltet Chemiewaffen-Organisation ein
  • Gefangene ukrainische Soldaten: Putins Geiseln
  • Missbrauchsskandal in Pennsylvania: "Er hatte immer seine Hände auf mir"
  • Umweltschützer in Wales: "Ich gebe auf - und vielleicht solltet ihr das auch"
  • Erosion an der Elfenbeinküste: "Unsere Toten verlassen uns schon"
  • Unbekannte Spezies? Tiefsee-Oktopus bläst sich auf wie ein Zelt