Zyklon "Kenneth" in Mosambik
Dutzende Tote und mehr als 3000 zerstörte Häuser

29.04.2019, 18:03 Uhr - Dutzende Menschen starben, als Wirbelsturm "Kenneth" in Mosambik und auf den Komoren wütete. Mehr als 3000 Häuser wurden zerstört, es sind Schäden in Milliardenhöhe entstanden.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Waldbrände in Kalifornien: "Es ist wie in einem Kriegsgebiet"
  • Vulkan Kilauea auf Hawaii: 70 Meter hohe Lavafontänen beobachtet
  • Wirbelsturm und Überschwemmungen: Wetter sorgt für Chaos in China
  • Tropensturm "Idai" in Mosambik: "Massive Katastrophe"
  • Helfer in Mosambik: "Kinder wurden von ihren Eltern getrennt"
  • Waldbrand: Evakuierungen in Brandenburg, Rauchschwaden über Berlin
  • Wiederaufbau von Mossul: "Der Staat hat uns nichts gegeben"
  • Schlacht um Ost-Ghuta: Leben in der Bomben-Hölle
  • Syrische Stadt Afrin: Menschenrechtsverletzungen in türkisch besetzter Region
  • "Mangkhut": Taifun bedroht China und Hongkong
  • Das Geheimnis der V2: Hitlers Angriff aus dem All
  • Stromausfall in Venezuela: Regierung spricht von "elektromagnetischem Angriff"