Zivilisten berichten aus Mossul
Geflohen aus der Hölle

05.07.2017, 18:13 Uhr - Militärisch ist der Islamische Staat in Mossul fast besiegt. Doch das Terror-Regime hat tiefe Spuren hinterlassen. Die Stadt ist teilweise zerstört, geflohene Zivilisten berichten Schreckliches.

Empfehlungen zum Video
  • Massenkundgebung in Katalonien: 315.000 fordern die Freiheit von neun Separatisten
  • Seehofers "Nummer 70": Zweite Flucht ins Kirchenasyl
  • Im größten Flüchtlingslager der Welt: Angst vor dem Regen
  • Belgien: Tote und Verletzte bei Schüssen
  • Rückkehr der ersten Rohingya-Flüchtlinge: "Ich möchte nur noch Gerechtigkeit"
  • Krieg in Syrien: Drohnenaufnahmen zeigen zerstörtes Ost-Ghuta
  • Diktator zeigt sich in Ost-Ghuta: Im Auto mit Assad
  • Gabriel bei Rohingya-Flüchtlingen: "Eine dramatische Lage"
  • Gabriel bei Rohingya-Flüchtlingen: "Eine dramatische Lage"
  • #1TagDeutschland - Hamburg: "Ich möchte meine Ausbildung schaffen"
  • Klima-Demo in Berlin: "Ab jetzt gilt es!"
  • Kurzanalyse zum Klimapaket: "GroKo ist zum großen Wurf nicht in der Lage"