Mückenatlas
Inventur bei den Plagegeistern

06.06.2013, 17:13 Uhr - Biologinnen des Leibniz-Zentrums Müncheberg sammeln Mücken aus ganz Deutschland für ihren "Mückenatlas". Der Grund: Niemand hat einen Überblick, wo es welche Arten gibt. Tausende Freiwillige machen mit und schicken gefangene Mücken ein.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Belgien: Riesiger Finnwal an Nordseeküste gestrandet
  • Meeressäuger: Drohne sammelt "Wal-Schnodder"
  • Seltenes Phänomen in Israel: Warmbadetag für Haie
  • Neue Technik: 3D-Druck aus lichtempfindlicher Flüssigkeit
  • Deutscher Bootsbauer in Costa Rica: "Ceiba" - das absolut nachhaltige Frachtschiff
  • Umweltschutz aus dem 3-D-Drucker: So soll Sydneys Küstenlinie gesäubert werden
  • Eigenwilliges Design: Jordanische Studenten bauen Solarauto
  • Seidlers Selbstversuch: Hilfe, die Erde bebt!
  • Krebstiere in der Antarktis: 1100 Meter unter dem Eis
  • Winterwetterphänomen: Die Schneewellen von Penn Yan
  • Parabel-Flug: Promi-Party in der Schwerelosigkeit
  • Meereswissenschaft: Durch die Augen eines Weißen Hais