"Murphys Gesetz"
Hoffenheim hadert mit dem Schiedsrichter

07.05.2017, 09:41 Uhr - Die TSG 1899 Hoffenheim hat durch das 1:2 in Dortmund den dritten Rang vorerst an den BVB verloren. Für die beiden Trainer Julian Nagelsmann und Thomas Tuchel spielte dabei auch der Schiedsrichter eine entscheidende Rolle.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Premieren-Pleite: Hoffenheim hadert mit den Chancen
  • Viel investiert, nichts erreicht: Hoffenheim fliegt in Bremen raus
  • CL-Aus gegen Liverpool: Guardiola hadert mit dem Schiedsrichter
  • "Good Job": Herr Ancelotti und der Schiedsrichter
  • Bundesliga-Start: "Meister? - Wir wollen es probieren"
  • Nagelsmann im Glück: Es läuft mit Hoffenheim
  • Punktlos in Europa: Hoffenheim und die Sache mit dem Druck
  • Erste Saisonniederlage für Hoffenheim: Nagelsmann in Gönnerlaune
  • Faktor Balljunge: Nagelsmann versteht Bayerns Wut
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"
  • Neymars WM-Traum: "Ich werde besser vorbereitet sein"