Vier Monate nach Explosion
SpaceX schickt wieder Raketen ins All

15.01.2017, 12:50 Uhr - Vor wenigen Monaten verunglückte eine Rakete der privaten Raumfahrtfirma SpaceX kurz nach dem Start. Nun hat das Unternehmen seine Mission erneut aufgenommen und eine weitere Rakete auf den Weg geschickt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Weltraumtourismus mit SpaceX: Japanischer Milliardär will zum Mond
  • SpaceX-Rückkehr von der ISS: Wie die Rakete sich einen Notlandeplatz suchte
  • SpaceX: Privates Unternehmen schießt Satelliten ins All
  • Riesenrakete von SpaceX: Elektroauto im Orbit
  • Cape Canaveral: SpaceX startet geheimnisvollen Spionagesatelliten
  • Trump und die US-Grenze: "Werden sie 10.000 Migranten abknallen?"
  • Gesichter Russlands: Olga, die Sternenguckerin
  • Smalltalk-Wissen für Silvester: Sekt für 1,6 Milliarden Euro
  • Putins Jahresansprache: Atomwaffen für den Frieden
  • Nachschub für die ISS: "Falcon 9" gelingt sichere Landung
  • Tierisches Paarungsverhalten beim Mensch: Flirten mit dem Albatros-Faktor
  • Gedenktafel und Trauerfeier: Island erklärt Gletscher offiziell für "tot"