Flughäfen verwechselt
Riesen-Boeing startet von Mini-Airport

22.11.2013, 11:40 Uhr - Die Piloten hatten sich offenbar schlicht verflogen: Eine riesige Boeing Dreamlifter landete irrtümlich auf einem viel zu kleinen Flugplatz im US-Bundesstaat Kansas. Trotz eigentlich zu kurzer Rollbahn gelang nun der Abflug.

Mehr zu:
Empfehlungen zum Video
  • Oktoberfest in Zahlen: Die Mutter aller Extreme
  • Protest gegen Meeresverschmutzung: Mann startet zu sechsmonatiger Schwimmtour
  • Planespotter-Video: Boeing 787 startet durch
  • Kitty Hawk: Google-Gründer startet Tests für autonome Flugtaxis
  • "NormalNull": Gegen den Hype
  • G20-Krawalle: Soko "Schwarzer Block" startet Großrazzia
  • Netflix-Serie "Dark": "Das ist 'Zurück in die Zukunft' - nur düster"
  • "Star Wars 8"-Trailer: Luke Skywalker wieder im Millennium Falken
  • Brexit-Demos in London: Unversöhnlich bissig
  • VR-Erlebnis beim Fahren: Raumschiffjagd auf dem Rücksitz
  • Naturdoku "Home": Liebeserklärung an die Erde
  • Salzseen in China: Der lebendige Tuschkasten