Neonazi-Attacke
Angriff auf Wohnhaus - Polizei sieht zu

20.02.2011, 17:17 Uhr - In Dresden haben Neonazis ein linksalternatives Wohnprojekt attackiert. Die Polizei griff nicht ein. Viele Beamte versuchten zur gleichen Zeit zu verhindern, dass Gegendemonstranten eine geplante Neonazi-Demonstration blockieren.

Empfehlungen zum Video
  • US-Bundesstaat Virginia: Hubschrauber stürzt in Wohnhaus
  • Mutmaßliches AKW in Syrien: Israel bekennt sich zu Angriff
  • Geglückter Abriss: Über 50 Meter hohes Hochhaus gesprengt
  • Ein Jahr nach G20 in Hamburg: "Zwei große Fragen sind noch nicht geklärt"
  • Paris: Acht Tote bei Großbrand
  • Rabiate Verfolgungsmethoden: Polizisten rammen Rollerfahrer
  • Dieselfahrverbot in Hamburg: Polizei macht erste Großkontrolle
  • Cottbus: Nach Angriff auf Flüchtlinge - Polizei fahndet öffentlich
  • Säure-Angriff auf Manager: Täter weiter auf der Flucht
  • Sri Lanka: "Ich hörte die Explosion, dann fiel das Dach auf uns"
  • Präsidentenwahl in der Ukraine: "Hin und her an Beschimpfungen"
  • Venezolaner auf der Flucht: Überleben auf der Müllhalde