Neonazi-Drama "Kriegerin" Marisa, 20, rechtsradikal

Das Drama "Kriegerin" ist eine schonungslose Milieustudie über die rechtsextreme Szene in einer ostdeutschen Kleinstadt. Das Regiedebut von David Falko Wendt überzeugt mit hervorragenden Darstellern.