Neu Delhi
Affenplage im Regierungsviertel

11.12.2018, 16:41 Uhr - Rund fünftausend Rhesus-Makaken leben im Regierungsviertel von Neu Delhi. Die Affen verhalten sich nicht immer friedlich. Tierfänger sollen das Problem nun lösen.

Empfehlungen zum Video
  • Unterwegs mit einem Jäger: Darum ist Wild das bessere Fleisch
  • Italiens Unternehmer über die neue Regierung: "Ich habe größte Zuversicht"
  • Amnesty kritisiert Überwachung in China: "Es könnte zu vorauseilendem Gehorsam führen"
  • Please hold the line! Wie japanische Affen dem Schnee trotzen
  • Nordkorea - China: Goldsucher hinterm Grenzzaun
  • China: Kakerlakenzucht als Wirtschaftsfaktor
  • Weihnachtsbraten: "Kann ich selber eine Gans schlachten?"
  • Rutschpartie: Aller Aufstieg ist schwer
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Webvideos der Woche: Tief gestürzt, weich gelandet
  • Alltagsheld: LKW-Fahrer wird vor der Flut gerettet
  • Bewegendes Video: Zehnjähriger Skateboarder ohne Beine