Premierministerin besucht Muslime
"Das ist nicht Neuseeland"

16.03.2019, 12:33 Uhr - In der Trauer vereint: Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern zeigt sich mit der islamischen Gemeinde in Christchurch solidarisch.

Empfehlungen zum Video
  • Angriff auf zwei Moscheen: Dutzende Tote bei Anschlag in Neuseeland
  • Deutsche in Christchurch: "Neuseeländer haben so was noch nie erlebt"
  • Erklärung von Premierministerin Ardern: "Wir verachten Sie"
  • Neuseeland: Dutzende Tote nach Terroranschlag auf zwei Moscheen
  • Deutsche Muslime nach Christchurch: Wie groß ist die Angst nach den Anschlägen?
  • Nach Ei-Angriff auf islamfeindlichen Politiker: "Dieses Ei hat Menschen vereint"
  • Gedenkveranstaltung in Christchurch: "Rassismus ist hier nicht willkommen"
  • Augenzeugen zu Anschlag in Neuseeland: "Wir haben versucht, über den Zaun zu springen"
  • Christchurch, Neuseeland: Attentäter offiziell des Mordes beschuldigt
  • Neuseeländischer Bauer gibt Waffe ab: "Das ist das Risiko nicht wert"
  • Schweizer Präsident bei CNN: "Ei känn nossing sey tu siss ischu"
  • Bruch der Regierung in Österreich: Bundespräsident schlägt Neuwahlen im September vor