US-Ostküste
20 Tote bei Limousinen-Unfall

08.10.2018, 09:50 Uhr - 20 Menschen starben bei einem schweren Verkehrsunfall im US-Bundesstaat New York, nun sind weitere Details bekannt geworden. Die Kreuzung galt unter Ortskundigen als gefährlich.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Franziskus in Abu Dhabi: "Entmilitarisierung des menschlichen Herzens"
  • Tote bei Flugzeugabsturz in Kalifornien: Haus geht in Flammen auf
  • Traktor gegen Polizei: Verfolgungsjagd im Schneckentempo
  • 10-Kilometer-Eisblockade in Illinois: Rettungskräfte fürchten Blitzflut
  • Naturphänomen in Kanada: So schön können Faulgase sein
  • Hochwasser an Australiens Ostküste: Land unter in Down Under
  • Meister der Hirschrufer: Röhren, Orgeln oder Trenzen
  • Schlammlawine in Brasilien: Überwachungskamera filmt Dammbruch
  • Frauenrechte und Gleichstellung: Von Island lernen Teil 2
  • Essex, Großbritannien: Polizei äußert sich zu Leichenfund in Lkw
  • Dänemark: Leuchtturm wird verschoben
  • Das Fleisch-Dilemma: SPIEGEL TV vom 22.10.2018