Niedersachsen
Weil weist Vorwürfe zurück

07.08.2017, 09:45 Uhr - Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil sagte, die Unterstellung, seine Regierung habe sich bei einer Rede zur Abgasaffäre von VW die Feder führen lassen, sei "bodenlos".

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Neue Vorwürfe von Erdogan: "Das ist sehr schade!"
  • EU-Parlament: Strafverfahren gegen Ungarn bewilligt
  • Umstrittener Richter-Kandidat: Trump steht "voll und ganz" hinter Kavanaugh
  • Bizarre Videobotschaft: Kevin Spacey wegen sexueller Nötigung angeklagt
  • Strafzölle gegen die Türkei: Erdogan droht USA mit Ende der Partnerschaft
  • Fall Skripal: Schlagabtausch zwischen London und Moskau
  • Wahlkampf 2007: Sarkozy offiziell illegaler Wahlkampffinanzierung verdächtigt
  • Dramatisches Video: Soldat flieht unter Beschuss aus Nordkorea
  • Goman-Clan: Ein Leben in Saus und Braus - trotz Hartz IV
  • Sexuelle Nötigung: Jury spricht Bill Cosby schuldig
  • "Schmerzgriff"-Vorwürfe: Hamburger Polizei verteidigt Einsatz gegen Blockade bei Klimademo
  • Parteitag in Brighton: Labour streitet über Corbyns Brexit-Kurs