Brexit-Partei hilft Tories
Farage will Johnson keine Konkurrenz machen

12.11.2019, 10:56 Uhr - Die Brexit-Partei von Nigel Farage will bei der Parlamentswahl im Dezember in fast der Hälfte der 650 Wahlkreise nicht antreten. Damit erhöht sie tendenziell die Wahlchancen der Konservativen von Premier Johnson.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Brexit: Boris Johnson reagiert auf Trump-Kritik
  • Goodbye, Mr Speaker: Abschied des Johnson-Bändigers
  • Die Erklärung des britischen Pemiers im Video: Boris Johnson fordert Neuwahlen
  • Machtkampf der Tories: Der Populist gegen den Moderaten
  • Wahlkampf in Großbritannien: "Corbyn ist der unbeliebteste Oppositionsführer"
  • Trumps Brexit-Tipps: "Nigel und Boris sollten sich zusammentun"
  • Wahlkampf in Großbritannien: Die dritte Kraft
  • Nach Johnsons Neuwahlen-Vorstoß: "Kollektiver Nervenzusammenbruch in London"
  • Vor möglichen Neuwahlen in Großbritannien: "Ein Déjà-vu-Erlebnis"
  • Wahlkampfhilfe mittels Radiointerview: Farage telefoniert mit Trump
  • +++ Livestream +++: Von der Leyen stellt Europas "Green Deal" vor
  • Wahlkampffinale in Großbritannien: Johnson gewinnt! Oder?