Terrorfahrt in Nizza
Ein 19-Tonner als tödliche Waffe

15.07.2016, 17:53 Uhr - 50 Einschusslöcher in Windschutzscheibe und Tür: Die Polizei setzte der Terrorfahrt in Nizza mit Waffen ein Ende. Bei dem Anschlag kamen mindestens 84 Menschen ums Leben. Ermittler haben inzwischen den Täter identifiziert.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Sprecherin der US-Waffenlobby: Wer ist diese Frau?
  • Polizeivideo: Rund 20 Schüsse auf unbewaffneten Afroamerikaner
  • Staatschef am Drücker: Scharfschütze Putin
  • Trump zu Parkland-Massaker: "Ich wäre reingerannt, auch ohne Waffe"
  • Gefährlicher Salto: FBI-Agent schießt versehentlich Partygast an
  • US-Waffenbesitzer zersägt sein Gewehr: "Eine weniger"
  • Waffenentwicklung: Russland verkündet erfolgreichen Test von Hyperschall-Rakete
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • NRA-Kongress in Dallas: Das Jahrestreffen der Waffenfans
  • Waffenlobby NRA: Propaganda-Offensive nach Schießereien
  • Attacken auf Ölanlagen: Saudi-Arabien zeigt angebliche Beweise für iranische Angriffe
  • Spott bei der Brexit-Debatte: "Das sind meine besten Fans und Groupies"