Umstrittene Gas-Pipeline
Kanzlerin drückt Nord Stream 2 durch

08.02.2019, 18:39 Uhr - Um den Widerstand gegen Nord Stream 2 zu brechen, ist die Bundesregierung in Brüssel äußerst robust vorgegangen. Kanzlerin Merkel zeigt, wie wichtig ihr die Gas-Pipeline ist - und riskiert den Zorn von US-Präsident Trump.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Merkels Sommer-PK: Urlaubsreif? Erschöpft? Amtsmüde?
  • Asylstreit Merkel vs. Seehofer: Eine neue Dynamik für Deutschland
  • Erster Sieg mit Chicago: Schweinsteiger drückt Bayern die Daumen
  • Wiederwahl der Bundeskanzlerin: Oppositionsvertreter kritisieren Merkels Wahlergebnis
  • Merkel-Besuch in Chemnitz: "Eine Provokation, dass sie hier ist"
  • Der Fall Maaßen/Seehofer: "Ein Widerstandsnest gegen die Kanzlerin"
  • Beim Staatsbesuch in Georgien: "Heio, Heio, Heioheioheiheioheio"
  • Regierungserklärung im Bundestag: Die Kanzlerin kämpft
  • Eskalation im Flüchtlingsstreit: CSU konfrontiert Kanzlerin Merkel mit Frist
  • Merkel trifft Trump: Applaus für die Kanzlerin
  • Nachfolge von Katarina Barley: SPD-Politikerin Lambrecht wird neue Justizministerin
  • Videoanalyse zum Wahlkampfauftakt: "Trump muss sich anstrengen"