Nordkoreanische Militärparade
Kim Jong Il lässt marschieren

09.09.2011, 14:10 Uhr - Seltene Einblicke in eine bizarre Welt: Die nordkoreanische Führung hat mit einer großen Militärparade den 63. Jahrestag der Staatsgründung gefeiert. Der Aufmarsch wurde von Machthaber Kim Jong Il abgenommen - mit dabei sein Sohn Kim Jong Un, der als Thronfolger gilt.

Empfehlungen zum Video
  • Entspannungspolitik: Kim Jong Uns Schwester auf diplomatischer Reise
  • Vor Treffen mit Kim Jong Un: "Werde binnen einer Minute wissen, ob er es ernst meint"
  • Vor Gipfeltreffen mit Trump: Nordkorea warnt vor Hungersnot
  • Der Weg zum Gipfeltreffen in Singapur: Vom "Raketenmann" zum "netten" Diktator?
  • Kims Reise nach China: Im Inneren des gepanzerten Luxuszuges
  • Historische Gespräche in Pjöngjang: Kim Jong Un trifft Delegation aus Südkorea
  • Nordkoreas Machthaber: Kim besucht Xi in China
  • Historischer Gipfel in Singapur: Trump und Kim einigen sich auf Vereinbarung
  • Gipfel in Singapur: So verlief das Treffen zwischen Trump und Kim
  • Vor dem ersten Treffen: Was Trump und Kim verbindet
  • Videoanalyse zur SPD: Der große Knall blieb aus
  • SPD-Parteitag: Ja, aber