Nordkoreas Kim-Clan
Der designierte Nachfolger

30.09.2010, 15:13 Uhr - Nordkoreas Diktator Kim Jong Il hat sich jahrelang von Doppelgängern vertreten lassen. Nun scheint der malade Despot eine reale Alternative für sich gefunden zu haben: Sein dritter Sohn Kim Jong Un gilt als designierter Nachfolger. Von ihm wurden erstmals Aufnahmen gezeigt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Trump will McMaster ablösen: Nachfolger für US-Sicherheitsberater gesucht
  • Umfrage zu Merkel-Nachfolge: "Merz ist einer, der das Maul aufmacht"
  • Nach Johnson-Rücktritt: Jeremy Hunt wird neuer britischer Außenminister
  • Stoiber zu Besuch bei Söder: "Ich sehe im Moment nicht, was er nicht richtig macht"
  • Neuer Sicherheitsberater: Trump tauscht McMaster gegen Bolton
  • Regierungsbildung in Italien: Designierter Ministerpräsident Conte gibt auf
  • Andrea Nahles: Die polarisierende Spitzenfrau
  • Lob von Kovac zum Pokalfinale: "Das ist nobelpreiswürdig"
  • Staatskrise in Venezuela: Für Maduro läuft das Ultimatum ab
  • SPD-Parteitag: Ja, aber
  • Wahl beim Parteitag: Esken und Walter-Borjans sind neue SPD-Parteichefs
  • Reden des neuen SPD-Spitzen-Duos: Höhere Löhne, mehr GroKo-Skepsis