Notlandung in Los Angeles
Amateurvideos zeigen brennendes Boeing-Triebwerk

22.11.2019, 16:57 Uhr - Es knallt, immer wieder kommt Feuer aus dem Triebwerk: Eine Boeing 777 musste mit mehr als 340 Menschen an Bord kurz nach dem Start in Los Angeles umdrehen und notlanden. Amateurvideos zeigen die "Feuerbälle".

Mehr zu:
Empfehlungen zum Video
  • Ungeplante Landung: Zwischenstopp wegen Streit an Bord
  • Quantas-Flug: Passagierin filmt Notlandung mit geplatztem Reifen
  • Notlandung nach Triebwerkschaden: "Ich schrieb meiner Mutter, dass ich sie liebe"
  • Vögel im Triebwerk: Passagiermaschine muss in Maisfeld notlanden
  • Videoanalyse zu 737 Max: Wie Boeing sich selbst kontrolliert
  • 19 Stunden, 16.000 Kilometer: Längster Nonstop-Passagierflug aller Zeiten gelandet
  • Schreckmoment im Flugzeug: Triebwerk wirft Flammen
  • Absturz von Lion-Air-Boeing: "Wir müssen uns die Lage dramatisch vorstellen"
  • Delta Airlines: Airbus muss mit brennendem Triebwerk notlanden
  • "Viking Sky": Neue Amateurvideos zeigen Chaos an Bord
  • Tödliche Explosion in Blankenburg: Ermittler finden Flüssiggas in Wohnung
  • Trotz Eruptionsgefahr: Soldaten bergen Opfer von White Island