510 Euro für 9,75 Quadratmeter
Teures Wohnen in Europa

25.09.2013, 00:00 Uhr - Die Mieten steigen und steigen. Bezahlbarer Wohnraum wird in den Metropolen zur Mangelware. Paris muss mit der höchsten Obdachlosenzahl in Europa fertig werden. Abhilfe ist nicht in Sicht.

Bitte beachten Sie: In einigen Ländern kann dieses Video unter Umständen nicht abgespielt werden.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Fiese Vermieter-Tricks: Wenn der Putztrupp Schimmel sät
  • SPIEGEL TV Magazin-Schwerpunkt: Wohnraum als Ware
  • Wenn Mieter raus müssen: Kampf um die Wohnung
  • Entmietung in Berlin: Profit um jeden Preis
  • Einfamilienhaus auf sieben Etagen: Wohnungsnot macht erfinderisch
  • Erst Verfall, dann Zwangsräumung: Der Verwahrlosungstrick
  • Mieten-Wahnsinn in Berlin: Warum Mieter Immobilienkonzerne enteignen wollen
  • Pendler in Deutschland: Willkommen im Wahnsinn
  • Wohnungswahnsinn in Berlin: 220 Prozent Mieterhöhung
  • Autonomer Traktor: Tag und Nacht auf dem Feld
  • Radikaler Umbau: Deutsche Bank streicht 18.000 Arbeitsplätze