Dopingsperre halbiert
FIFA lässt Guerrero doch zur WM

21.12.2017, 11:56 Uhr - Paolo Guerrero darf nun doch für Peru an der Weltmeisterschaft 2018 in Russland teilnehmen. Der Weltverband FIFA halbierte die Sperre gegen den Kapitän des Nationalteams auf ein halbes Jahr. Guerrero war Anfang des Monats wegen eines Dopingvergehens von der Disziplinarkommission der FIFA für ein Jahr aus dem Verkehr gezogen worden.

Empfehlungen zum Video
  • Staatschef am Drücker: Scharfschütze Putin
  • Zugefrorener Baikalsee: Glasklar bis auf den Grund
  • Seemann mit YouTube-Kanal: Mitten durch die Monsterwellen
  • Bröckelndes Geröll: Der Saturn verliert seine Ringe
  • "In-Vitro-Burger" aus dem Labor: Wie ein Start-up am perfekten Kunstfleisch arbeitet
  • Bewegende Trauerrede: George W. Bush verabschiedet seinen Vater
  • Junge stört Papst-Audienz: Zupfen an der Schweizergarde
  • Profiler über Ex-RAF-Trio: "Sie gehen sehr diszipliniert vor"
  • Zensurvorwurf gegen Google: Trumps "Beweis" ist offenbar falsch 
  • Wie Karlsson vom Dach: Abheben mit dem Schwebe-Rucksack
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"