Urbi et Orbi
Papst Franziskus trauert mit Opfern in Sri Lanka

21.04.2019, 15:14 Uhr - Papst Franziskus spricht von "dramatischen Ereignissen" in Sri Lanka. In seiner Osterpredigt fordert er auch ein Ende des Kriegs in Syrien und mahnt zu Gewaltverzicht in Bürgerkriegsländern.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Sri Lanka: "Ich hörte die Explosion, dann fiel das Dach auf uns"
  • Junge stört Papst-Audienz: Zupfen an der Schweizergarde
  • Serie von Explosionen in Hotels und Kirchen: Mehr als hundert Tote in Sri Lanka
  • Katholische Kirche: Papst Franziskus spricht deutsche Nonne heilig
  • Anschläge in Sri Lanka: Videos zeigen mutmaßlichen Attentäter
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Grüße an die AfD-Delegation in Syrien: "Kommt hierher und haltet es 24 Stunden aus"
  • Angriff auf zwei Moscheen: Dutzende Tote bei Anschlag in Neuseeland
  • Franziskus in Abu Dhabi: "Entmilitarisierung des menschlichen Herzens"
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Kanada: Sturm sorgt für atemberaubenden Himmel
  • Mexikanischer Drogenboss: Lebenslange Haft für "El Chapo"