Peer Steinbrück über Ex-Berater Hoeneß
"Verdient keinen Prominenten-Malus"

23.04.2013, 17:57 Uhr - Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat sich selbst angezeigt. Eine hitzige Debatte über Steuerbetrug und die Möglichkeit zur Selbstanzeige ist seitdem in vollem Gange. Nun hat sich auch SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück geäußert. Denn in seiner Amtszeit als Bundesfinanzminister gehörte Uli Hoeneß zu seinem Beraterkreis.

Empfehlungen zum Video
  • Migranten-Treck an der US-Grenze: Die Stimmung droht zu kippen
  • Kylie Jenner: 20 Jahre alt, 900 Millionen Dollar schwer
  • Trump-Territorium Kentucky: Mit Whiskey gegen die Kohlekrise
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Islands Bitcoin-Boom: Kann das gut gehen?
  • Venezuela: Stromausfall in zahlreichen Städten
  • Road to Brexit: "Die Engländer haben keine Courage, Fehler zuzugeben"
  • Brexit-Demos in London: Unversöhnlich bissig
  • Rettungsschiffe "Sea Watch" und "Sea Eye": "Die Situation kann sehr schnell eskalieren"
  • "Spurwechsel": Integriert, angestellt - und trotzdem droht die Abschiebung
  • Nächstes Brexit-Manöver des Premiers: Johnson macht Pause
  • Johnson droht Parlament: "Dann muss es Neuwahlen geben"