Anti-Pegida-Demos
Dresden geht gegen Fremdenhass auf die Straße

06.02.2016, 17:47 Uhr - Weniger Pegida-Anhänger als erwartet haben sich in Dresden versammelt - statt 15.000 kamen nur rund 8.000. Tausende Gegendemonstranten pfiffen sie aus.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Identitäre Bewegung in Dresden: "Geh dahin, wo du herkommst!"
  • Abgesackte Straße: Tote und Verletzte durch riesiges Erdloch
  • Rumänien: Zehntausende demonstrieren gegen Korruption
  • Proteste gegen Macron: Frankreich sieht Gelb
  • Elektrifizierte Straße: Die Carrera-Bahn von Schweden
  • Entlaufenes Zirkustier: Zebra streift durch Dresden
  • Hitze und Trockenheit: Schifffahrt auf der Elbe eingestellt
  • Gefangene ukrainische Soldaten: Putins Geiseln
  • Zugchaos auf Sylt: "Einzige Möglichkeit: Bahn enteignen, Straße bauen"
  • Mutige Flugschülerin: Notlandung auf der Straße
  • Portrait über Jürgen Grässlin: Warum deutsche Rüstungskonzerne einen Lehrer fürchten
  • Angriff auf saudische Ölanlagen: Trump droht mit Vergeltung