Gangsta-Rap
Karriere zwischen Knast und Ruhm

10.04.2015, 00:00 Uhr - Sie sehen sich meist als heroische Einzelgänger und protzen mit ihrer kriminellen Vergangenheit: deutsche Gangsta-Rapper wie Silla, Veysel, Bushido oder Haftbefehl. Einiges ist aber mehr Dichtung als Wahrheit.

Empfehlungen zum Video
  • Endstation Straße: Jung und obdachlos
  • Der Chart-Stürmer: Rechter Rapper "Chris Ares"
  • Brutaler Bandenkrieg in El Salvador: MS13 gegen Barrio18
  • Streit mit Todesfolge: Warum musste Ilija Tunjic sterben?
  • Kampf ums Überleben: Kranke IS-Kinder in Syrien
  • Gattenmörderinnen in Rumänien: Bis dass der Mord uns scheidet
  • Getrennte Familie in den USA: Plötzlich war Papa abgeschoben
  • Beeindruckendes Unterwasservideo: Taucher filmt riesen Tintenfisch-Ei
  • Raffinerie in San Francisco: Öltanks gehen in Flammen auf
  • Luftaufnahmen von Hof in Niederlande: Sechs junge Menschen aus Isolation befreit
  • Paketdienstleister in Sachsen-Anhalt: Zwei Todesfälle an einem Tag
  • Eklat um US-Diplomatenfrau: "Sie muss das Richtige tun und zurückkommen"