Plastik für die Ewigkeit
"Das ist hier die Endstation für den Müll"

27.08.2018, 08:29 Uhr - Einer großer Teil unseres Plastikmülls wird verbrannt. Übrig bleiben teils hochgiftige Filterstäube, die in Salzbergwerken zum Auffüllen von Abbauhohlräumen eingesetzt werden. Eine Spurensuche rund 800 Meter unter der Erde.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Die geheime Welt der Materialien (2): Plastik
  • Weltumwelttag 2018: "Das Plastik-Armageddon stoppen"
  • Chemiker fordert Umdenken bei Plastik: "600 Chemikalien in einem Joghurtbecher sind irre."
  • Mikroplastik im Meer: "Letztlich geht es um unsere Nahrungs-Ressourcen"
  • Müll im Meer: Kann dieses Schiff das Plastik-Problem lösen?
  • Weltweite Datenerhebung: Coca Cola, Pepsi und Nestlé verschmutzen die Strände der Welt
  • Aufräumen in Wacken: Der Rest vom Fest
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Müll-Problem: Forscher entdecken Plastik-fressendes Enzym
  • Angespülte Containerfracht auf Borkum: "Ich bin Insulaner, und der Strand muss sauber"
  • Amateurvideo: Weichenstellung auf der Einschienenbahn
  • Weltuntergangsstimmung: Die Böenwalze über der Stadt