Pleite mit Ferienwohnung
Ein Urteil und seine Folgen

04.08.2014, 01:03 Uhr - Deutsche Gründlichkeit kann manchmal auch gründlich in die Hose gehen. Ausgangspunkt ist die bundesweite Baunutzungsverordnung, die Ferienwohnungen in reinen Wohngebieten verbietet. Ein eher unbekanntes Gesetz, an das sich bislang kaum jemand gehalten hat. Doch damit ist jetzt Schluss. Ausgerechnet im Urlauberparadies Mecklenburg-Vorpommern werden reihenweise Ferienwohnungen dicht gemacht. Für Besitzer und Touristen gleichermaßen frustrierend. (03.08.2014)

Empfehlungen zum Video
  • Wegen Drogenschmuggels: Kanadier in China zum Tode verurteilt
  • Urteil im NSU-Prozess: "Das Urteil darf kein Schlussstrich sein"
  • Protest gegen Handynutzung: Emils Kinderdemo
  • Prozess wegen sexueller Nötigung: Bill Cosby muss ins Gefängnis
  • Seehofers "Nummer 70": Zweite Flucht ins Kirchenasyl
  • NSU-Prozess: "Das ist ein sehr hartes Urteil"
  • NSU-Urteil: Zschäpes Anwalt Grasel will Urteil anfechten
  • Diesel-Fahrverbote: "Ein Tag, an dem Autofahrer wütend sein müssen"
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Kampf gegen die Waffenlobby
  • Künstler-Knirps Mikail: Kindergarten-Picasso
  • Das 67-Prozent-Rentenrendite-Wunder: Mutmaßlicher Betrug mit Pensionsclub
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Training für den Kosovo-Einsatz