Porträt eines Wahnsinnigen
Notizbücher von KZ-Arzt Mengele versteigert

22.07.2011, 11:45 Uhr - Dutzende von Notizbüchern des als "Todesengel von Auschwitz" bezeichneten KZ-Arztes Josef Mengele wurden bei einer Auktion in Conneticut versteigert. Die handgeschriebenen Aufzeichnungen brachten fast 300.000 Dollar ein.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Für 5,6 Millionen Euro: Royaler Blauer Diamant versteigert
  • Auktion in Genf: Schmuck von Marie-Antoinette für Rekordpreis versteigert
  • Kostbare Perle: "Schlafender Löwe" wird versteigert
  • Australien: Riesenochse ist zu groß zum Schlachten
  • Kunstauktion: Akt von Modigliani auf Rekordwert geschätzt
  • Air-Berlin-Pleite: Restbestände werden versteigert
  • Legendärer Diamant: Pinkfarbener "Grand Mazarin" versteigert
  • Siedlung unterm Hammer: "Ich bin mehr wert als 125.000 Euro"
  • Auktions-Rekord: Da-Vinci-Gemälde für 450.312.500 Dollar versteigert
  • Legendärer Diamant: 12 Millionen Euro für den "Grand Mazarin"
  • Kanada: Sturm sorgt für atemberaubenden Himmel
  • Mexikanischer Drogenboss: Lebenslange Haft für "El Chapo"