Protest gegen Amazon
Demonstranten marschieren zu Bezos Penthouse

03.12.2019, 08:49 Uhr - Amazon-Kritiker nutzen die Aufmerksamkeit am "Cyber Monday", um auf miese Arbeitsbedingungen und Minilöhne hinzuweisen. Der Versandhändler reagiert seltsam dünnhäutig.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Uni in Hongkong: "Alles ist hinüber, alles ist kaputt"
  • Kohlekraftwerke auf dem Balkan: Chinas Geld ist Bosniens Gift
  • Kohleproteste: Aktivisten besetzen Tagebau in Brandenburg
  • Reden des neuen SPD-Spitzen-Duos: Höhere Löhne, mehr GroKo-Skepsis
  • Treckerdemo in Berlin: "Wie geht's weiter mit der Landwirtschaft?"
  • Videoanalyse zur SPD: Der große Knall blieb aus
  • Frankreich: Auf Generalstreik folgt Randale in mehreren Städten
  • Der Fall Rudy Giuliani: Trumps Mann fürs Grobe ist in Bedrängnis
  • Generalstreik in Frankreich: "Schwarzer Donnerstag" legt Paris lahm
  • Performance gegen Gewalt: "Der Vergewaltiger bist du!"
  • Flughafen Berlin Brandenburg: BER soll am 31. Oktober 2020 eröffnen
  • Neuer BER-Eröffnungstermin: Ein Ende des Dramas kommt in Sicht