Protest gegen US-Waffenlobby Amerika erwägt schärfere Gesetze

Nach dem Blutbad an der Sandy-Hook-Grundschule in Newtown, Connecticut, wird in den USA über ein schärferes Waffenrecht debattiert. Während Demonstranten in Washington D.C. gegen die "Nationale Schusswaffenvereinigung" (NRA) protstierten, wurden in Newtown die ersten Opfer des Amoklaufs beigesetzt.