Magic Johnson zum NBA-Skandal "Für Rassismus ist kein Platz"

Die Rassismus-Vorwürfe gegen Clippers-Clubchef Donald Sterling ziehen heftige Proteste in den USA nach sich. Inzwischen hat sich auch Basketball-Idol Magic Johnson deutlich von Sterlings mutmaßlichen Äußerungen distanziert.