Gereizte Bullen Leipziger Frust als Ansporn

RB Leipzig hat aus der ersten Bundesliga-Niederlage seine Lehren gezogen. Der Frust über die Pleite soll in neue Stärke kanalisieren. Zu spüren kriegen sollen das Hertha und der FC Bayern – die beiden letzten Gegner des Jahres.