Re:publica 2012
Was passiert, wenn Autoren die Verlage umschiffen

03.05.2012, 14:36 Uhr - Macht es Sinn, sein Buch selbst zu verlegen, zu vermarkten, zu finanzieren? Die Vor- und Nachteile des Selfpublishing diskutieren unter anderem Medien- und Marketingjournalistin Ulrike Langer, Autorin Nicole Sowade und Berater Leander Wattig.

Mehr zu:
Empfehlungen zum Video
  • Verheerende Brände in Griechenland: "Ich weiß nicht, was mit meiner Frau passiert ist"
  • Amateurvideo: Was passiert, wenn man auf ein vereistes Trampolin springt
  • Abgas-Tests an Menschen: "Wissenschaftlich korrekt"
  • Gefangene ukrainische Soldaten: Putins Geiseln
  • Ein Jahr nach Charlottesville: Diesmal ohne Hakenkreuze?
  • Vor Treffen mit Kim Jong Un: "Werde binnen einer Minute wissen, ob er es ernst meint"
  • Kita-Krise: Mit dem Buggy auf die Straße
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • BGH-Entscheidung zu Berliner Rasern: Tödlich, aber nicht mörderisch
  • Tödliches Autorennen: BGH kippt Mordurteil gegen Berliner Raser
  • "Christchurch Call": Weltweites Bündnis gegen Terror-Propaganda
  • Schlagabtausch zum Urheberrecht: Debatte um gekaufte Demonstranten