re:publica 2012
Kathrin Passig über Technologiebegeisterung

07.05.2012, 17:53 Uhr - "Ob Eisenbahn, Maschinengewehr, Radio, Telefon, Fernsehen oder Internet: Es findet sich immer jemand, der Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit und Weltfrieden für quasi automatisch eintretende Folgen der neuen Technologie hält. Wir machen uns gemeinsam über diese Gestalten lustig und tun so, als hätten wir nicht selbst schon das halbe Internet mit solchen Behauptungen gefüllt."

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Virales Video aus Davos: "Steuern, Steuern, Steuern - der Rest ist Bullshit"
  • Streikende Taxifahrer: Blockade gegen Uber in Madrid
  • Der neue Duden: "So politisch wie die Zeit der vergangen vier Jahre"
  • Bayerns Grünen-Kandidatin Katharina Schulze: Die Frau ohne Berührungsängste
  • Tsunami in Indonesien: Zahl der Toten steigt auf über 370
  • Starker Regen: Flugzeug rutscht über Landebahn hinaus
  • Richtung Nordamerika: Russische Kampfjets über dem Nordpol
  • Grüße an die AfD-Delegation in Syrien: "Kommt hierher und haltet es 24 Stunden aus"
  • Zugefrorener Baikalsee: Glasklar bis auf den Grund
  • Zwischenfall: Russischer Kampfjet bedrängt US-Flugzeug
  • Nach Ladendiebstahl: Polizeiübergriff gegen Familie in Phoenix
  • Disziplinierte Demonstranten in Honkong: So geht Rettungsgasse!