Steuern für die Katz
Nicht nur Hunde sollen zahlen

13.06.2017, 00:00 Uhr - Für die einen sind sie die süßesten Haustiere überhaupt, die anderen halten sie für gefährliche Vogelkiller: Katzen. Tierschützer und Jäger fordern daher, dass Besitzer für ihre Tiere Steuern zahlen. Aber: Ist so eine Katzensteuer überhaupt sinnvoll?

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Raubkatzen im Wohnzimmer: Gefährliche Tiere
  • Tierhochschule Hannover (1): Zwischen Hundeelend und Katzenjammer
  • Tierheim Berlin: Herrchen verzweifelt gesucht
  • Geschichten aus dem Tierheim Berlin: Die Stadt der Tiere
  • Warum starb der kleine Ionut? "Tierschützer" gegen SPIEGEL TV
  • Protest gegen Pelze: "SOKO Tierschutz"
  • Elend für Pferde und Kaninchen: Mit Tierrettern unterwegs
  • Leben vom Müll der Anderen: Die Abfallsammler von Rumänien
  • Überleben in einer Männerwelt: Russlands Truckerinnen
  • Tschechien: Mehrere Menschen durch Schüsse im Krankenhaus getötet
  • Nach Vulkanausbruch auf White Island: "Sie waren vollkommen mit Asche bedeckt"
  • Expedition Antarktis: Größtes Segelschiff der Welt läuft aus