Ein Traumtor als Antwort Ronaldo baut den Frust ab

Er ist eine Diva, bricht Pressekonferenzen ab - und Messi ist ja sowieso besser. Cristiano Ronaldo muss sich viel anhören. Gegen Rom hat er gezeigt, dass er in erster Linie eines ist: ein sehr guter Fußballer.