Jahrestag der Reichspogromnacht
"Dann standen Männer auf der Straße, in Reih' und Glied"

09.11.2013, 10:00 Uhr - Am 9. November 1938 brennen in ganz Deutschland Synagogen, die Nazis zerstören tausende jüdische Geschäfte und Wohnungen. 30.000 Juden kommen in die Konzentrationslager. Die Komponistin Ursula Mamlock erlebt die Novemberpogrome als junge Frau. Sie bleibt verschont - mit 16 Jahren flieht sie nach Amerika.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Abgesackte Straße: Tote und Verletzte durch riesiges Erdloch
  • Gefangene ukrainische Soldaten: Putins Geiseln
  • Elektrifizierte Straße: Die Carrera-Bahn von Schweden
  • Zugchaos auf Sylt: "Einzige Möglichkeit: Bahn enteignen, Straße bauen"
  • Mutige Flugschülerin: Notlandung auf der Straße
  • Dreister Raub: Diebe verstecken Hai im Kinderwagen
  • Karneval in Zahlen: Das eitle Geschlecht
  • Proteste gegen Macron: Frankreich sieht Gelb
  • Rumänien: Zehntausende demonstrieren gegen Korruption
  • AfD-Demo in Berlin: Tausende Gegner und Anhänger auf der Straße
  • Mehr als 1000 Feuerwehrleute im Einsatz: Verheerende Waldbrände in Portugal
  • Webvideos: Wasserhose verwüstet Strand